Aktuelles

Aktueller Hinweis zum Trainingsbetrieb in der Vereinsschießanlage (28.10.2020)

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, leider hat uns die Corona Krise dieses Jahr ein zweites Mal fest im Griff. Die heute von der Bundesregierung verabschideten Maßnahmen zur Eindämmung der stetig steigenden Infektionszahlen, sieht eine erneute Schließung der Sportstätten vor.

Aus diesem Grund ist ab sofort bis zunächst 01.12.2020 unser Vereinshaus geschlossen. Der Trainingsbetrieb für Gewehr und Pistole ist eingestellt. Sobald es neue Informationen gibt, werden wir euch informieren.

Bleibt alle gesund.

Der Vorstand der Geesthachter Schützengesellschaft von 1895.e.V.

Michael Müller                                                        Carsten Engelbrecht

2. Vorsitzender und Sportleiter                                   1. Vorsitzender

Absage - Schießen "Damen gegen Herren"

Das Schießen "Damen gegen Herren" am 26.10.2020 muss wegen der aktuellen Corona Lage leider abgesagt werden. (Eingestellt am 06.10.2020)

Trainingsbetrieb der GSG Indoor (09.08.2020)

 

Der Trainingsbetrieb und ein "Schnuppertraining" auf unseren Schießständen in unserem Vereinshaus ist unter Einhaltung der entsprechenden Hygienevorschriften und dem Hygienekonzept der GSG wieder erlaubt.

Die Damen trainieren montags ab 20 Uhr.

Die Herren trainieren dienstags ab 20 Uhr.

Pistolentraining ist am 12.08., 26.08., 09.09., 23.09., 07.10., 21.10. - jeweils ab 19 Uhr weitere Termine folgen

 

Infos zum aktuellen Stand (17.03)

Liebe Mitglieder der Geesthachter Schützengesellschaft von 1895 e.V.

die Auswirkungen der Covid-19 Viren und seine Maßnahmen haben auch den Sport voll im Griff.

Wir möchten euch, so gut wir können, über den Stand der Dinge informieren.

Immer unter der Prämisse, dass das, was wir gerade schreiben, gerade gilt, aber schon nach Versenden nicht mehr gültig sein kann, aufgrund neuer Erkenntnisse und Maßnahmen.

Es tut uns in der Seele weh, euch mitteilen zu müssen, dass sowohl der Festkommers am 26. März als auch das Schützenfest inclusive Kreisschützenfest vom 20. bis 24. Mai abgesagt sind. Dazu gehören auch der Kreiskönigsschuss und die Qualifikation dazu. Der Schuss auf die Königswürde der GSG ist ebenso betroffen wie das Schießen auf Bundesorden und Bundesordenbecher.

Die eingetretenen Umstände und behördlichen Anordnungen haben uns dazu veranlasst, diese schweren Entscheidungen zu treffen.

Erst mal abgesagt ist auch unsere „Hachede“-Schießsportwoche vom 20. bis 24. April. Ob es zu einem späteren Zeitpunkt angeboten werden kann, muss noch besprochen werden.

In allen sportlichen Bereichen hat der Deutsche Schützenbund, wie alle Sportverbände, auf die von der Bundesregierung ausgegebenen Maßnahmen reagiert und hat nach der Einzelabsage der DM Halle in Hof, die vom Landrat nicht genehmigt wurde, jetzt alle Deutschen Meisterschaften (Bogen und Kugel) für das Sportjahr 2020 abgesagt. Die Begründung dazu ist auf der Seite des DSB nachzulesen.

Auch der Schützenverband Hamburg und Umgegend hat reagiert. In unserem Landesverband sind erst mal, begrenzt auf den Zeitraum bis Ende April, alle Landesmeisterschaften abgesagt. Ob im Sportjahr 2020 dann noch Landesmeisterschaften (Kugel) durchgeführt werden, wird das Präsidium des SVHH noch beraten.

Was jetzt schon definitiv feststeht ist, es wird keine LM für Bogen 3D, keine LM Feldbogen und keine LM Bogen im Feien geben, auch die LM Luftgewehr Auflage DSB 1.10 ist abgesagt.

Der Schützenkreis Sachsenwald hat beschlossen, dass hier, wie im Land, die Kreismeisterschaften (Kugel) erst mal bis Ende April ausfallen. Ob sie komplett ausfallen oder zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise nachgeholt werden, steht heute noch nicht fest.

Sicher ist allerdings, dass es im Schützenkreis Sachsenwald keine Kreismeisterschaft Bogen im Freien 2020 geben wird.

Unsere angesetzten Vereinsmeisterschaften, die noch nicht geschossen sind, werden vorerst auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Wir möchten diese aber zu einem späteren, sicheren  Zeitpunkt nachholen. Wir informieren, ob und wenn ja, wann wir die Vereinsmeisterschaften nachholen.Für den Sport tut mir das alles sehr leid, aber zum Schutz aller und um die Verbreitung des Corona-Virus nach allen Kräften zu verlangsamen, um die Schwächsten in unserer Gesellschaft zu schützen und um eine Überforderung des Gesundheitssystems zu verhindern, damit Mediziner in unserem Land nicht irgendwann entscheiden müssen, wem sie helfen können und wem nicht ... Wer die Dynamik in der Entwicklung der Pandemie und die Aussagen der führenden deutschen und internationalen Wissenschaftler verfolgt, weiß, was auf uns zukommt. Das können wir nicht verhindern, aber wir alle können helfen, das Geschehen zu verlangsamen.

Für uns hat die soziale Verantwortung absolute Priorität, deshalb möchten auch wir hier unseren Beitrag dazu leisten.

Wir bitten um euer Verständnis.

 

Weitere Informationen folgen, sobald etwas Neues zu berichten ist.

Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Bitte bleibt gesund! 

Beste Grüße

Der Vorstand der Geesthachter Schützengesellschaft von 1895.e.V.

Michael Müller                                                        Carsten Engelbrecht

2. Vorsitzender und Sportleiter                                   1. Vorsitzender

 

!!!ABSAGE der "Hachede"-Schießsportwoche!!!

 

Liebe Freunde des Schießsports,

 

derzeit leben wir in einer von einem Krankheitserreger (covid-19) gebeutelten Zeit, in der wir heute nicht wissen, was uns morgen überrascht.

So geht es uns auch mit unserer diesjährigen „Hachede“-Schießsportwoche vom 20.04. bis 24.04.2020.

Gerade mal eingeladen, muss ich euch heute mitteilen, dass die „Hachede“-Schießsportwoche bis auf weiteres aus den gegebenen Gründen verlegt werden muss.

Professor Wieler, Leiter des Robert-Koch-Instituts, die Bundesregierung, die Landesregierungen und die kommunalen Vertretungen haben in den letzten Tagen noch einmal ausdrücklich aufgerufen, alle Veranstaltungen, Versammlungen, Besuche in Gaststätten, Restaurants etc. abzusagen bzw. nicht daran teilzunehmen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Sie rufen dazu auf, "sozialen Abstand einzuhalten" und appellieren an die Solidarität, um die Verbreitung des Corona-Virus nach allen Kräften zu verlangsamen, um die Schwächsten in unserer Gesellschaft zu schützen und um eine Überforderung des Gesundheitssystems zu verhindern, damit Mediziner in unserem Land nicht irgendwann entscheiden müssen, wem sie helfen können und wem nicht ... Wer die Dynamik in der Entwicklung der Pandemie und die Aussagen der führenden deutschen und internationalen Wissenschaftler verfolgt, weiß, was auf uns zukommt. Das können wir nicht verhindern, aber wir alle können helfen, das Geschehen zu verlangsamen.

 

Für uns als Sportverein hat die soziale Verantwortung absolute Priorität, deshalb möchten auch wir hier unseren Beitrag dazu leisten.

 

Wir bitten um euer Verständnis. Wir werden euch gern zu einem neuen, sicheren Zeitpunkt zu unserer Schießsportwoche einladen.

 

Der Countdown zur 39. "Hachede-Pokal"-Schießsportwoche im Jubiläumsjahr hat begonnen

Vom 20.04. bis 24.04.2020 findet die 39. "Hachede-Pokal" Schießsportwoche mit Preisschießen und Bürgerkönigsschuss im Vereinshaus der GSG, Elbstraße 2a statt. An diesen Terminen kann montags bis freitags in der Zeit von 18 bis 22 Uhr geschossen werden. Die „Hachede-Pokal“- Schießsportwoche ist ein Mannschafts- und Preisschießen für Vereine, Firmen, Familien, sonstige Gruppen oder Einzelpersonen.

Der „Bürgerkönigsschuss“ kann während der „Hachede-Pokal“-Schießsportwoche und am Schützenfestsamstag, den 23.05.2020 erfolgen.

In unserem Jubiläumsjahr zum 125-jährigen Bestehen der GSG sind lukrative Preise zu gewinnen. Neben vielen Sachpreisen wird auch wieder der attraktive "Hacker" Pokal, gestiftet von der Firma Gerhard Hacker GmbH, ausgeschossen. Er ist erstklassig dotiert.

1. Preis: neben dem "Hacker"-Wanderpokal, ein Gutschein für die Fa. Hacker im Wert von 300,--Euro,

2. Preis ein Gutschein für die Firma Hacker im Wert von 150,-- Euro,

3. Preis eine KFZ Reinigung im Wert von 35,-- Euro. 

Viel Spass kommt auch immer beim traditionellen Knobeln auf.

Wer Lust hat, in ungezwungener Atmosphäre einmal zu schießen, ist herzlich in das Vereinshaus eingeladen. 

 

Anmeldungen können unter info@geesthachter-schuetzengesellschaft.de erfolgen.

Kurzfristige Anmeldungen sind auch an den Schießtagen im Vereinshaus der GSG, direkt vor Ort möglich. 

Die Bedingungen zur 39. „Hachede-Pokal“ Schießsportwoche, zum Preisschießen und „Bürgerkönigsschuss“ finden Sie hier.                                                                          

 

Königsball zum 125 jährigen Vereinsjubiläum

Am 01.02.2020 fand der Königsball der Geesthachter Schützengesellschaft statt. Unsere Majestät Carsten Engelbrecht "der Jubilar", konnte mehr als 240 Gäste zu seinem Ball im Autohaus Brinkmann begrüßen.

Die Gäste, darunter zahlreiche Vertreter aus der Politik und dem Sport, konnten nach dem Einmarsch der Majestät mit seinen Adjutenten Christel Peters und Detlev Schmeling, der Damenbesten Anke Engelbrecht, dem 1. Ritter Peter Wentzel mit Gattin und dem Bürgerkönig Alfred Vierkant beim einzigen öffentlichen Ball im Umkreis mit "Live Musik" ausgelassen das Tanzbein schwingen. Die Live-Band "Top Musik" und ihre Sängerin gaben dem Ball mit ihrer perfekten Performance den entsprechenden Rahmen. Um 2 Uhr morgens endete das rauschende Fest mit dem traditionellen "Lagerfeuer". 

 

 

2. Geesthachter Kulturnacht zu Gast bei der GSG

Der Singer/Songwriter Nikolas Wiedecke war zu Gast bei der GSG.

30 Zuhörer konnten den von dem Geesthachter Musiklehrer dargebrachten Liedern überzeugen. Sein Genres reicht von Soul über Jazz bis Latin und Raggae auch deutsche Texte gehören dazu.

 

Als zweiten Gast konnte die GSG die Lauenburger Autorin Marie Wendland begrüßen. Sie hat aus ihrem gerade erschienenen  Erstlingswerk, dem Roman "Bei Ebbe geht das Meer nach Hause" gelesen.

 

Schützenfest 2019

Am Sonntag, 16.06.2019 ging das 124. Schützenfest der Geesthachter Schützengesellschaft von 1895 e.V. bei strahlendem Sonnenschein mit dem Höhepunkt, der Proklamation des neuen Schützenkönigs, zu ende. Der neue Schützenkönig heißt Carsten Engelbrecht. Nach der Proklamation wurde unsere neue Majestät Carsten Engelbrecht mit einem Böllersalut des Böllerregiments Hamburg begrüßt. An der Seite seiner Majestät Carsten, der die GSG jetzt bereits zum 6. Mal in ein Königsjahr führt, stehen seine Adjutantin Christel Peters und sein Adjutant Detlev Schmeling. Es wird ein besonderes Königsjahr für Carsten, denn 2020 feiert die Geesthachter Schützengesellschaft ihr 125 jähriges Jubiläum. Traditionell erhält seine Majestät seinen Beinamen beim "Kamelessen", das in diesem Jahr am 20.06. im Gasthaus "Düneberg" stattfindet.

Geesthachts „Bürgerkönig 2019“ heißt Alfred Vierkant.

 

Der Titel „Damenbeste“ geht auch in diesem Jahr wieder an Anke Engelbrecht, „1. Ritter“ wurde Peter Wentzel, „Budenkönigin 2019“ ist Marlis von Dein und der „Budenkönig 2019“ heißt Dazhi Wei.

 

Geesthachter Schützenfest

Am 15.und 16. Juni findet dieses Jahr das Schützenfest statt. Die Geesthachter Schützengesellschaft lädt alle dazu recht herzlich ein. 

Am Samstag ab 11 Uhr eröffnet das Blasorchester "Die Hornbläser" mit einem Platzkonzert in der Bergedorfer Straße 52-54 vor dem Lokal "Speisekammer" das Schützenfest. Um 13.15 Uhr ist Abmarsch des Schützenzuges zur Schießhalle. Ab 14 bis 17 Uhr findet dann für die Schützen das Schießen um die Königswürde, 1. Ritter und Damenbeste in der Schießhalle, Elbstr. 2a statt. 

Den Gästen ist es in der Zeit möglich, sich am Preisschießen und am Bürgerkönigsschuss zu beteiligen und den Nachmittag mit den Schützen bei Kaffee und Kuchen zu verbringen. Der Tag klingt mit einem Grillfest deftig aus. 

Am Sonntag geht es mit dem Treffen der auswärtigen Majestäten und der Vorsitzenden beim König in der Schießhalle um 9.30 Uhr los. Ab 10 Uhr heißt es Antreten für die Geesthachter Schützen, die Gastvereine und Fahnenabordnungen an der Buntenskampschule. Mit der Feuerwehrkapelle Tram geht es zum Abholen des Königs am Schützenhaus, wo die Blaskapelle ein Platzkonzert spielt. Um 11.30 Uhr beginnt der Festumzug von der Schützenhalle durch die Bergedorfer Straße zur Buntenskamphalle.

In der Buntenskamphalle gibt es ab 12.45 Uhr ein deftiges Spanferkelessen mit Livemusik für alle Schützen und alle Bürger und Bürgerinnen, die Lust haben, daran teilzunehmen. Der Eintritt zum Spanferkelessen beträgt 12.50 Euro pro Person.

Anmeldungen erbeten unter conny.ehrhardt@kabelmail.de

Ab 14 Uhr folgt ein buntes Rahmenprogramm mit Preisverleihungen, das mit der Verleihung der neuen Königswürde um ca. 16.30 Uhr seinen Höhepunkt erreichen wird.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich. Alle Schützen und Nichtschützen sind herzlich eingeladen und willkommen beim Schützenfest der Geesthachter Schützengesellschaft von 1895 e.V.

 

Die Gewinner der 38. "Hachede-Pokal" Schießsportwoche stehen fest.

Die vom 08.05. bis 17.05..2019 ausgetragene "Hachede-Pokal" Schießsportwoche ist mit sehr guten Ergebnissen zu Ende gegangen.

Insgesamt 54 Mannschaften, 13 Vereins- und 41 Firmenmannschaften kämpften in diesem Jahr um den Hachede Pokal.

Wie im letzten Jahr waren auch in diesem Jahr der Erst- und Zweitplatzierte mit 144 Ringen ringgleich sodass der Teiler die Entscheidung bringen musste. Die Mannschaft vom SV Hamwarde gewinnt mit dem Teiler von 203 vor den Damen der Vierländer SG, sie hatten einen Teiler von 212. Dritter wurde die Mannschaft vom SV Sahms I mit 139 Ringen.

Nicht weniger spannend ging es bei den Firmenmannschaften zu. Hier gewinnt die Mannschaft der VfL Grünhof Tespehude Volleyball I mit 142 Ringen vor der Mannschaft der Firma Wentzel III mit 138 Ringen und einem Teiler von 293 und der Mannschaft der Segler MSSG 52 I ebenfalls mit 138 Ringen aber dem schlechteren Teiler von 425. Platz 4 geht an die Mannschaft Wonik-Quarz I mit 137 Ringen.

 

Hier geht es zu den kompletten Ergebnissen der "Schützen" - Mannschaftswertung und der

"Nicht-Schützen" - Mannschaftswertung um den Hachede-Pokal.

 

 

Die Vereinsmeisterschaften mit den Luftdruckwaffen sind abgeschlossen

Mit der Vereinsmeisterschaft Luftgewehr Freihand sind die Vereinsmeisterschaften mit den Luftdruckwaffen für die Saison 2019 abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch an alle Vereinsmeister in diesen Disziplinen.

Die Vereinsmeisterschaften mit der Luftpistole sind abgeschlossen

Vom 19.11. bis 21.11.2018 wurden die Vereinsmeister in den Disziplinen Luftpistole DSB 2.10 und Luftpistole Auflage DSB 2.11 ermittelt.

Hier geht es zu den Ergebnissen mit der Luftpistole 

Vereinsmeisterschaften 2019 haben begonnen

Die ersten Vereinsmeisterschaften für die Sportsaison 2019 sind geschossen.

In den vergangenen 14 Tagen haben die Sportler und Sportlerinnen der GSG ihre neuen Vereinsmeister in den Disziplinen Luftgewehr Auflage HH (1.12) und Luftgewehr Auflage DSB (1.11) ermittelt.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Saisonabschluss 2019 und Vereinsmeisterehrung

Pünktlich zum Herbstbeginn haben die Geesthachter Schützen ihre Vereinsmeister geehrt. Der 2. Vorsitzende und kommissarische Sportleiter Michael Müller konnte insgesamt 18 Vereinsmeister und Vereinsmeisterinnen ehren. Bei einem gemütlichen Zusammensein wurde auch traditionell der neue Träger bzw. Trägerin des Bundesordens und der neue Gewinner bzw. Gewinnerin des Bundesbechers ermittelt. Preisschießen und Knobeln rundeten den Nachmittag ab. Mit einem gemeinsamen Abendessen fand der Tag einen gelungenen Ausklang.

Insgesamt neun Geesthachter Bundesordenträger kämpften um den diesjährigen Bundesbecher. Carsten Engelbrecht schoss in diesem Jahr die beste Zehn und konnte so seiner Sammlung einen weiteren Bundesbecher als Gewinner hinzufügen.

Drei Anwärter und eine Anwärterin gab es, die um den Bundesorden geschossen haben. Erich Sommerfeld, in Sachen Schießen noch ein absoluter „Newcomer“, hat gezeigt, dass, wenn man sich traut, man auch was gewinnen kann. Mit der besten 10 hat er in diesem Jahr, seinem zweiten in der GSG, den Bundesorden gewonnen.

 

Ergriffen von dem Anblick des Bundesordens an seiner Uniform, hat er dann traditionell zum „Empfang des Bundesordenträgers“ am Sonntag früh in die Schießhalle der GSG eingeladen. Der Einladung sind viele Schützenbrüder und Schützenschwestern gefolgt.

Geesthacht hat eine neue Majestät

Lars Gerke ist seit dem 27. Mai der neue Schützenkönig der GSG. Ihm zur Seite stehen die beiden Adjutanten Marlis und Manfred von Dein. Beim diesjährigen Schützenfest wurde Andreas Möller neuer Bürgerkönig. Anke Engelbrecht errang den Titel „Damenbeste“ und Carsten Engelbrecht wurde „1. Ritter“. Wie es in Geesthacht Tradition ist, wurde beim Kamelessen“ der Beiname für die neue Majestät gesucht. Seine Majestät Lars bekam den Beinamen „der Elektrisierende“.

 

Seine Majestät Lars, der Elektrisierende, ist einer der jüngsten Stammkönige in der Geschichte der GSG.

Die Gewinner der 37. "Hachede-Pokal"-Schießsportwoche stehen fest

Am 25.04. haben die letzten Mannschaften um den Pokal gekämpft. Die Sieger stehen fest. Bei den 9 Mannschaften der "Schützen" war es sehr spannend. Gleich drei Mannschaften waren mit 144 Ringen ring gleich, hier musste der "Teiler" angeschaut werden, um einen Sieger zu ermitteln. Mit einem Teiler von 101 hat der SV Hamwarde vor den Schwarzenbeker SG Damen I (Teiler 147) und der Mannschaft vom SV Sahms I (Teiler 221) gewonnen.

Auch bei den 25 "Nicht-Schützen" Mannschaften waren die Ergebnisse sehr gut.

Gewonnen hat die Mannschaft "Jedermänner" vom VfL Grünhof-Tesperhude mit 139 Ringen gefolgt von drei ring gleichen Mannschaften. Platz 2 "MSSG 52 I" 136/197; Platz 3 "Polizei Geesthacht" 136/310 und Platz 4 die "Niederdeutsche Bühne II" 136/386.

 

Die kompletten Ergebnisse um den Hachede-Pokal können hier eingesehen werden.

 

Vereinsmeisterschaften Sportpistole 2.40

An den zwei letzten Trainingstagen der Pistolenschützen hat die GSG ihre Vereinsmeisterschaft in der Disziplin Sportpistole 2.40 ausgetragen. Manfred, Reiner und Michael werden die GSG auch in dieser Disziplin bei der Kreismeisterschaft am 11.03. in Hamwarde vertreten.

 

Hier geht es zu den Ergebnissen

Die ersten Kreismeisterschaften 2018 sind abgeschlossen

Am 10.02. und 11.02. fanden die ersten Kreismeisterschaften in Hamwarde statt. In der Disziplin "Luftgewehr Auflage HH" waren neben unserer amtierenden Königin Angela Gutzeit auch Anke Engelbrecht, Heike Geß, Peter Gutzeit und Horst Geß am Start. Mit jeweils einem Kreismeistertitel für Angela und Anke und einem 2. Platz für Peter und dem 2. Platz mit der Mannschaft war es ein guter Start in die Saison.

Seit langem war auch in der Disziplin 2.60 Standardpistole wieder eine Mannschaft bei der KM in Hamwarde dabei. Reiner Peters, Manfred von Dein und Michael Müller belegten bei den Herren Platz 4.

Manfred konnte den Start mit einem 2. Platz im Einzel abrunden.

Hier geht es zu den Ergebnissen. Luftgewehr & Standardpistole

Königsball 03.02.2018
Königsball 03.02.2018

Ausgelassener Königsball 2018

Am 03.Februar erlebte unsere Königin Angela, die Dynamische, mit ihrem Mann Peter und ihrem Gefolge eine rauschende Ballnacht. Bei ihrem Königsball im Autohaus Brinkmann konnte unsere Königin mit 180 Gästen aus Politik, Sport und dem öffentlichen Leben Geesthachts zur Live Musik der Band "Top Musik" ausgiebig das Tanzbein schwingen bis das Fest gegen 2 Uhr morgens mit dem traditionellen "Lagerfeuer" zu Ende ging.

 

Pistolenstand 01/2018
Pistolenstand 01/2018

Vereinsmeisterschaft Standardpistole 2018

Die erste Vereinsmeisterschaft "Standardpistole 2.60" ist entschieden. Auf dem neu renovierten Pistolenstand, der jetzt mit moderner LED Lichttechnik und überholter Drehscheibenanlage sehr gute Bedingungen für Wettkampf und Training bietet, wurde die Vereinsmeisterschaft ausgetragen.

 

Hier geht es zu den Ergebnissen  

Weihnachtsfeier der Damen

Am Freitag den 01.12.2017 hat die traditionelle Weihnachtsfeier der Damen stattgefunden. In geselliger Runde haben die Damen mit ihrer Majestät Angela und ihrer Adjutantin Anke gefeiert und die jahresbesten Damen ausgezeichnet. Hier einige Bilder

Vereinsmeisterschaften Trap & Skeet

Am 28.10.2017 hat die neue Sportsaison 2018 für die Geesthachter Schützen mit den Vereinsmeisterschaften im Trap und Skeet in Ratzeburg Hundebusch begonnen. Reiner Peters konnte in beiden Disziplinen seine Mitstreiter hinter sich lassen und gewann beide Vereinsmeistertitel.

 

 

21.10.2017
21.10.2017

Saisonabschluss - Abschießen 2017

Am Samstag, den 21.10.2017, fand nachmittags das traditionelle „Abschießen“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden der Bundesorden, der nach der Königswürde die höchste Auszeichnung im Verein ist, der Bundesordenbecher – ein Wettbewerb für alle ehemaligen Bundesordenträger – und diverse Preise ausgeschossen.

Beim Bundesordenschießen konnte sich Anke Engelbrecht gegen zwei weitere Bewerber durchsetzen. Sie lud nach der Bekanntgabe auch gleich zum üblichen Empfang mit Brunch am nächsten Tag ein.

Den Bundesordenbecher errang nach 9 Jahren wieder Conny Bergholz-Ehrhardt. Sie war überglücklich über den Ausgang des Schießens, da es eine äußerst knappe Entscheidung war. Mitschütze Peter Wentzel hatte das gleiche Ergebnis geschossen, aber bei gleicher Ringzahl, gleicher Anzahl von 9en und 10en ist die letzte 5er-Serie entscheidend. Hier hatte Conny eine 10 mehr!

Desweiteren wurden vom 2. Vorsitzenden noch 16 Vereinsmeister bzw. Vereinsmeisterinnen geehrt (Liste siehe unter Ergebnisse) und die Präsente für die „Grüne Karte“ überreicht. Der Abend endete in geselliger Runde mit einem gemütlichen Schinkenessen.